Teilnehmer:

Erwachsene und Kinder die sich sicher mit ihrem Pferd/Pony in der Bahn bewegen können. (Min. Schritt und Trab)

Pferde:

Schulpferde/ponys, eigene Pferde

Datum:

(Freie Plätze)

Sa. 01.12.2018 (2)

Sa. 05.01.2019 (4)

Sa. 16.02.2019 (4)

Sa. 09.03.2019 (4)

Sa. 15.06.2019 (4)

Sa. 22.06.2019 (4)

   
   

Teilnehmerzahl:

mind. 3 und max. 6

Kursgebühr:

mit dem eigenen Pferd 25€ (ab 2019 30€)

mit Schulpferd 30€ (ab 2019 35€)

Anmeldeformular:

hier klicken

Kursleiter:

Sascha Sadtler (Trainer B Westernreiten)

Was ist Western Horsemanship?   

Bei der Horsemanship stehen die Leistungen des Reiters im Vordergrund. Zur Bewertung kommen unter anderem die Hilfengebung und die Haltung des Reiters. Die verlangte Einzel- Aufgabe muss sehr exakt ausgeführt werden, was auch eine enorme Kontrolle des Pferdes voraussetzt. Es sind keine spektakulären, dafür aber penibel nachzureitende Manöver, die verlangt werden.

Kleidung:

Das Tragen eines Reithelms (europäische Norm EN 1384) ist für Jugendliche undTeilnehmer mit Schulpferd Pflicht. Für Erwachsene Teilnehmer mit eigenem Pferd wird das Tragen eines Reithelms empfohlen.