Bodenarbeit mit Michael Geitner
 
Equikinetic und EquiClassic Work
(oder Gerittene Dual-Aktivierung)
 
 
Teilnehmer:

Kinder und Erwachsene, die sich sicher mit ihrem Pferd in der Reithalle bewegen können.

Pferde:

eigene Pferde

Datum:

(Anzahl freie Plätze)

 

Sa. + So. 18.+19.09.2021 (3 mit Pferd) (3 ohne Pferd/Zuschauer)

 

Uhrzeit:

9.00 Uhr - ca. 17.00 Uhr

Teilnehmerzahl:

mind. 8 und max. 10 mit Pferd, max. 15 ohne Pferd

Kursgebühr:

mit dem eigenen Pferd 210€

ohne Pferd/Zuschauer 80€

Anmeldeformular:

hier klicken

Kursleiter:

Michael Geitner http://www.pferde-ausbildung.de/

Kursinhalt:

Bodenarbeit – Equikinetic® und EquiClassic Work®

Ich habe für Euch einen Kurs zusammengestellt, der in dieser Art wohl einmalig ist. Equikinetic® und die EquiClassic Work® durch bewährte Figuren und einen durchdachten Parcours der Dual-Aktivierung®.
Das Longierprogramm Equikinetic® ist einfach umzusetzen – und einfach unglaublich effektiv.
Der Reiter longiert sein Pferd in Stellung nach einem festen Zeitschema.
Der Mix aus Intervalltraining und Longieren, ist für Jungpferde, Rehapferde, Freizeitpferde und Sportpferde, nach einem individuellen, einfach auszuführendem Trainingsplan zu arbeiten.
 
Die Equikinetic® ist mittlerweile das führende Reha und Muskelaufbauprogramm, weltweit!
 
Die EquiClassic Work® ist die ideale Ergänzung zur Equikinetic und Dual-Aktivierung und bringt Euch jede Menge Abwechslung und Spaß in Euren Trainingsplan. Das Pferd wird anstatt nur „gezirkelt“ sinnvoll gymnastiziert.
Das neue Boden Arbeitsprogramm trainiert Balance, Koordination und Konzentration. Euch erwartet Bodenarbeit mit Sinn und Verstand. Ganz nach alter europäischer Pferdetradition (und da waren wir, wahrhaft weltweit führend)..
Ihr werdet die ungeteilte Aufmerksamkeit Eures Pferdes erhalten und jede Menge Kreativität in Euern Alltag integrieren können. Ihr werdet überrascht und begeistert sein.

Samstag: Equikinetic

Sonntag: EquiClassic Work oder gerittene Dual-Aktivierung (Bitte bei der Anmeldung angeben, was ihr machen möchtet.)

weitere Infos: https://pferde-ausbildung.de/